Philosophie

Die eierlegende Wollmilchsau wie sie gerne offeriert wird, kann somit unserer Meinung nach nicht das Prinzip einer gut durchdachten Software sein. Im Gegenteil - sie muss

komplexe Hochtechnologie und außergewöhnliche Leistungsfähigkeit mit für den Anwender durchschaubaren Funktionen kombinieren,
sich durch ein Baukastenprinzip auszeichnen, aus dem der Anwender die für ihn relevanten Funktionen entnehmen kann,
leicht und intuitiv zu bedienen sein und an die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Anwender anpassbar sein.

Unsere Mission

Der Nutzen eines Produktes erschließt sich nicht durch den Entwickler, sondern ausschließlich durch den Anwender. Eine einfache Bedienung und übersichtliche Funktionen müssen eine gute Software kennzeichnen. Erst dann muss die Technologie durch eine herausragende Leistungsfähigkeit den finanziellen Nutzen für den Anwender klar herausstellen.  

 

Das trifft auch auf Datenerfassungs- und Archivierungs-Lösungen zu. Schnelles Scannen, Ablegen und Wiederfinden der digitalen Dokumente versprechen Zeit- und Kostenersparnisse. Doch in vielen Fällen verursacht die Komplexität dieser Hochtechnologien beim Anwender neue Probleme und erzeugt somit zusätzliche Hemmschwellen. Nur ein Bruchteil der zur Verfügung stehenden Anwendung wird überblickt und effektiv genutzt. Die ursprünglich erwarteten Funktionen stehen oftmals in der gewünschten Form letztendlich nicht zur Verfügung.  


Eine konsequente Einhaltung dieser Prämissen verfolgen wir mit unserer modular aufgebauten Produktfamilie. Die sorgen für die Verbindung komplexer Hochtechnologie und außergewöhnlicher Leistungsfähigkeit mit für den Anwender durchschaubaren Funktionen und einer einfachen und intuitiven Bedienung.